Pünktlich   um   15.17   Uhr   stimmten   die   Posaunenbläser   vor   unserer   Kirche   mit einer    Choralbearbeitung    des    wohl    bekanntesten    Liedes    Dr.    Martin    Luthers, „Ein   feste   Burg   ist   unser   Gott“,   ein.   So   erinnerten   sie   an   den   Thesenanschlag Dr.   Martin   Luthers   vor   500   Jahren   und   setzten   damit   einen   Vorschlag   des   Ev. Posaunendienstes    in    Deutschland,    dem    das    Posaunenchorwerk    unserer Kirche angehört, um. Anschließend   feierte   eine   große   Festgemeinde   einen   Hauptgottesdienst   mit   Heiligem Abendmahl    in    der    gut    gefüllten    Kirche,    in    dem    auch    3    neue    Gemeindeglieder aufgenommen   wurden.   Musiklaisch   begleiteten   Orgel,   Posaunenbläser,   Schlagzeug und   Klavier   den   Gottesdienst.   Der   Singchor   trug   mit   2   anspruchsvollen   Chorstücken zur musikalischen Vielfalt bei. Tief   beeindruckt   und   dankbar   zeigten   sich   viele   Gemeindeglieder   so   wie   viele   Gäste, die   der   Einladung   des   Kirchenbezirkes   zu   einem   zentralen   Festgottesdienst   gefolgt waren,   von   der   Feier   des   musikalisch   reich   ausgeschmückten   Gottesdienstes   an diesem   besodneren   Tag   in   der   Geschichte   der   ev.-luth.      Christenheit,   in   dem   Bischof i.R. Dr. Jobst Schöne die Predigt hielt und Sup. Peter Brückmann assisitierte.
Reformationsfestgottesdienst am 31.10.2017
Eindrücke vom Reformationsfest (Alle Bilder: Angelika Hohls)

Ev. - Luth.  Gemeinde  "Zum Heiligen Kreuz"

Nassauische Str. 17   10717 Berlin